8. Juli 2017 Dessau – Gommern – Magdeburg; 30 km Rad, 50 km Bahn

Gerne sind wir der Empfehlung des Reiseführers nachgekommen und haben – das erste und einzige Mal während der Tour  – mit der Bahn abgekürzt. Aber auch die vergleichsweise kurze Strecke von Gommern mach Magdeburg hatte es in sich. Es war heiß und wir hatten starken Gegenwind. Und ehrlich gesagt war ich ganz froh, das Rad in Magdeburg abgeben zu können. 296 Radkilometer liegen nun hinter uns.

 

5. Juli 2017 Riesa – Torgau, 50 km

Danke an das Mercure Hotel in Riesa, hier wurden wir sehr gut bewirtet, zum Abschied gab es noch Äpfel mit den besten Wünschen zum Weiterradeln. Auch das zum Hotel gehörende Hammerbräu war super. Nette Bedienung, kultige Einrichtung und sehr gutes Essen.

Die Elbe bekamen wir auf der heutigen Tour nicht allzu oft zu sehen. Es ging durch kleine Ortschaften in Sachsen und Brandenburg, durch Felder und an Deichen entlang nach Torgau.

 

 

 

4. Juli 2017 Dresden – Meissen – Riesa; 55 km

von Dresen ging es am rechten Ufer der Elbe weiter nach Radebeul, Coswig und Meissen. Das Wetter hielt. 22 Grad, teilweise sonnig und kein Regen.

Aber so langsam nervt der Wind, immer aus Nordwest, ca. 20 km/h, in Böen 40. Dann gab es noch eine Umleitung kurz vor Riesa, weg von der Elbe und über Landstraßen durch die Pampa.

Wir waren froh, als endlich unser Hotel in Riesa zu sehen war. Und das hier war die Belohnung: